Skip to content

Altindische Grammatik. Teil 3: Nominalflexion - Zahlwort - by Jakob Wackernagel, Albert Debrunner

By Jakob Wackernagel, Albert Debrunner

Show description

Read or Download Altindische Grammatik. Teil 3: Nominalflexion - Zahlwort - Pronomen PDF

Similar german_15 books

Europäische Gesellschaft: Grundlagen und Perspektiven

Befinden wir uns auf dem Weg zu einer europäischen Gesellschaft, in der nationalstaatliche Verfasstheit, gemeinsame Traditionen und gleichartige Prägungen durch die Herausforderungen der Globalisierung produktiv zusammenwirken? Eine interdisziplinäre Forschergruppe geht dieser Frage systematisch nach.

Krieger und Gelehrte Herbert Marcuse und die Denksysteme im Kalten Krieg

Used to be haben Herbert Marcuse, Otto Kirchheimer und Franz Neumann mit den amerikanischen Geheimdiensten zu tun? Anfang der 1940er Jahre nimmt eine Gruppe linksintellektueller Emigranten ihre Arbeit für den amerikanischen Kriegsgeheimdienst auf. Wissenschaftliche Aufklärung, Gegnerforschung und psychologische Kriegsführung sind das Geschäft der Gelehrten im Staatsapparat.

Multivariate Analysemethoden: Eine anwendungsorientierte Einführung

Dieses Lehrbuch behandelt neun grundlegende Verfahren der multivariaten Datenanalyse in ausführlicher Weise. Dies sind die:- Regressionsanalyse- Zeitreihenanalyse- Varianzanalyse- Diskriminanzanalyse- Logistische Regression- Kontingenzanalyse- Faktorenanalyse- Clusteranalyse und- Conjoint-Analyse. Das Buch stellt geringstmögliche Anforderungen an mathematische Vorkenntnisse und bietet eine allgemein verständliche Darstellung anhand eines für alle Methoden verwendeten Fallbeispiels unter Verwendung von IBM SPSS für home windows.

Single sucht Frosch: So verkaufen Sie sich richtig - 120 Tipps für den perfekten Flirt

Dieser humorvolle Ratgeber für Singles auf Partnersuche beschreibt die verblüffenden Parallelen zwischen Kundengewinnung und Flirt-Methoden. Denn: Partnersuche ist … wie Verkaufen – mit dem minimalen Unterschied, dass guy als unmarried selber das Produkt ist. So das Credo der Autoren. Singles wie auch Verkäufer sprechen jemanden an, finden heraus, was once ihr Gegenüber interessiert, präsentieren ihr „Produkt“, kämpfen mit Einwänden, kommen zum Abschluss.

Additional info for Altindische Grammatik. Teil 3: Nominalflexion - Zahlwort - Pronomen

Sample text

Denn im Ostteile dieses Gebietes blieben seine Bewohner durch weite Odgebiete, im Westteile durch IUckenlos sich fortsetzende, sehr breite Gebirgszuge vor jeder zu nahen. ihre Eigenart starende Beriihrung mitfremden Valkern bewahrt ( ... ,,12 Diese, durch den zeitgenossischen Kontext gespeiste Germanophilie Kossinnas bildete spater den Grundstein der nationalsozialistischen PropagandaArchaologie. Der Aspekt der Herkunft der Indogermanen - ein Begriff, den man heute durch den Terminus Indoeuropaer ersetzt hat - spielte hierfiir eine besondere Rolle.

7 Ais einer von vie len Patrioten seiner Zeit mochte Kossinna also durch das Aufzeigen einer in moglichst weite zeitliche Tiefen reichenden Kontinuitatslinie des germanischen "Kulturvolkes", welches er mit den Deutschen gleichsetzt, seinen ganz spezifischen Beitrag in diesem "Kampf der Volker" leisten. ,,9 Wie sieht Kossinnas konkretes Vorgehen aus? Es lasst sich in drei Schritte untergliedern: I. 2. 3. Kenntnisnahme der literarisch-historischen Uberlieferung eines Stammes, Vergleich des durch die literarische Uberiieferung gewonnenen Bildes mit einer mit Hilfe von Chronologie und Typologie antiquarisch erstellten archaologischen Fundkarte (Fundvergesellschaftungen und Formenkreise), Ortsnamenforschung flir die weiter zuriickliegenden, schriftlosen Zeiten.

20 21 Jenseits des Nationalen? 35 funde die Nordvolker, die die Sprachwissenschaft die Indogermanen nennt, im 3. lahrtausend v. d. Ztr. ,,24 Die sich hier widerspiegelnden Spielarten des Eurozentrismus sind die im Folgenden zu definierenden Bausteine der nationalsozialistischen PropagandaArchaologie. 5 AuJlerer und innerer Eurozentrismus - Eine Definition Der auBere Eurozentrismus muss verstanden werden als Abgrenzung des gesamten europaischen Kontinents von den anderen Erdteilen. Er impliziert archaologische Fragen wie: Wie entstand Europa?

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 46 votes