Skip to content

50 Schlüsselideen Literatur by John Sutherland, Martina Wiese

By John Sutherland, Martina Wiese

Eine Entdeckungsreise in die Welt der literarischen Begriffe und Ideen, Stilmittel und Strömungen

Mimesis

Mehrdeutigkeit

Hermeneutik

Klassiker

Intentionalismus

Der affektive Fehlschluss

Erzählung oder Geschichte

Epos

Lyrik und Prosodie

Der Schauerroman und die Goten

Das Übersetzungsparadox

Kultur

Milieu

Basis und Überbau

Der Kanon

Genre

Das Ende

Paradigmenwechsel

Literatur als Eigentum

Maßstäbe der Literaturkritik

Stil

Allegorie

Ironie

Literarische Bilder

Allusion

Verfremdung

Bricolage

Metafiktion

Die Geschlossenheit der Darstellung

Strukturalismus

Dekonstruktion

Textualität

Doppelbindung

Postmoderne

Heteroglossie

New Historicism

Postkolonialismus

Semiologie

Rezeptionstheorie

Sexus und Herrschaft

Plagiat

Obszönität

Verleumdung

Blasphemie

Freizügigkeit

Literarische Lügen

Ghostwriter

Fan-Fiction

Das E-Book

Literarische Sintflut

_____

Die Literatur hat ein challenge – sie erscheint trügerisch einfach und zugleich entmutigend kompliziert. Wir wiegen uns gerne in der Gewissheit, dass wir einen Roman lesen können und wissen, used to be „Genre“, „Stil“ und „Erzählung“ bedeuten. Doch durchschauen wir diese Begriffe wirklich? Können sie dazu beitragen, unsere Freude an einem Buch zu vertiefen? Wie sollen wir uns den Werken großer Schriftsteller wie William Shakespeare, T. S. Eliot, Charles Dickens und Jane Austen nähern? Welchen Nutzen können wir aus augenscheinlich schwierigen Konzepten wie „Hermeneutik“, „Allusion“ und „Bricolage“ ziehen?

50 Schlüsselideen Literatur ist eine grundlegende Einführung in alle wichtigen Formen, Begriffe, Themen und Strömungen der Literatur. Das Buch bietet einen klaren, pointierten und umfassenden Überblick über Theorien, die sich mit dem Wesen von Sprache und Bedeutung auseinandersetzen, und skizziert die Gedanken hinter zentralen literarischen Begriffen wie Postmoderne, Semiologie, Postkolonialismus und Strukturalismus.

Der erfolgreiche Autor und Literaturkritiker John Sutherland stellt Literaturkonzepte und -theorien auf frische und zugleich anspruchsvolle Weise vor – von scheinbar vertrautem Terrain bis hin zu unbekannten Gefilden. Randvoll mit klugen Einblicken und Zitaten aus klassischen wie aus populären Werken, zieht dieses Buch alle in seinen Bann, die jemals fragend vor dem Fachjargon der Literaturkritik standen und die das Lesen und Schreiben auf eine tiefere und bewusstere Weise genießen möchten.

Weitere Bände der Reihe:

50 Schlüsselideen Mathematik

50 Schlüsselideen Physik

50 Schlüsselideen Genetik

50 Schlüsselideen Philosophie

50 Schlüsselideen Psychologie

50 Schlüsselideen Management

50 Schlüsselideen Religion

50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft

50 Schlüsselideen Astronomie und Kosmologie

50 Schlüsselideen der Menschheit

Show description

Read Online or Download 50 Schlüsselideen Literatur PDF

Best german_15 books

Europäische Gesellschaft: Grundlagen und Perspektiven

Befinden wir uns auf dem Weg zu einer europäischen Gesellschaft, in der nationalstaatliche Verfasstheit, gemeinsame Traditionen und gleichartige Prägungen durch die Herausforderungen der Globalisierung produktiv zusammenwirken? Eine interdisziplinäre Forschergruppe geht dieser Frage systematisch nach.

Krieger und Gelehrte Herbert Marcuse und die Denksysteme im Kalten Krieg

Was once haben Herbert Marcuse, Otto Kirchheimer und Franz Neumann mit den amerikanischen Geheimdiensten zu tun? Anfang der 1940er Jahre nimmt eine Gruppe linksintellektueller Emigranten ihre Arbeit für den amerikanischen Kriegsgeheimdienst auf. Wissenschaftliche Aufklärung, Gegnerforschung und psychologische Kriegsführung sind das Geschäft der Gelehrten im Staatsapparat.

Multivariate Analysemethoden: Eine anwendungsorientierte Einführung

Dieses Lehrbuch behandelt neun grundlegende Verfahren der multivariaten Datenanalyse in ausführlicher Weise. Dies sind die:- Regressionsanalyse- Zeitreihenanalyse- Varianzanalyse- Diskriminanzanalyse- Logistische Regression- Kontingenzanalyse- Faktorenanalyse- Clusteranalyse und- Conjoint-Analyse. Das Buch stellt geringstmögliche Anforderungen an mathematische Vorkenntnisse und bietet eine allgemein verständliche Darstellung anhand eines für alle Methoden verwendeten Fallbeispiels unter Verwendung von IBM SPSS für home windows.

Single sucht Frosch: So verkaufen Sie sich richtig - 120 Tipps für den perfekten Flirt

Dieser humorvolle Ratgeber für Singles auf Partnersuche beschreibt die verblüffenden Parallelen zwischen Kundengewinnung und Flirt-Methoden. Denn: Partnersuche ist … wie Verkaufen – mit dem minimalen Unterschied, dass guy als unmarried selber das Produkt ist. So das Credo der Autoren. Singles wie auch Verkäufer sprechen jemanden an, finden heraus, was once ihr Gegenüber interessiert, präsentieren ihr „Produkt“, kämpfen mit Einwänden, kommen zum Abschluss.

Additional resources for 50 Schlüsselideen Literatur

Sample text

Das war zwar nicht dem Sturm auf die Bastille gleichzusetzen, aber ein Hauch von Aufstand und Revolution („Anarchie“) lag in der Luft. Ideen über Kultur sind unweigerlich von Vorurteilen über Gesellschaftsschichten durchdrungen. Im Sinne der Tradition – und ganz gewiss Matthew Arnolds – gehört die Kultur der „zivilisierten“ Gesellschaftsschicht. Das mussten nicht unbedingt die feinen Pinkel sein (die Arnold scherzhaft „Barbaren“ nannte, weil ihnen Pferde lieber waren als Goethe). Barbaren konnten, gut betucht, wie sie waren, als hilfreiche Gönner dienen.

In diesem Jahrzehnt erlebte Fitzgeralds Karriere (der selbst in den Zwanzigern war) einen kometenhaften Aufstieg, der von dem „ehrenhaften Experiment“ der Prohibition befeuert wurde. Mit dem Alkoholverbot des Volstead-Gesetzes begann, was Fitzgerald als „teuerste Orgie der Geschichte“ bezeichnete. Sie endete erst im Oktober 1929 am „Schwarzen Donnerstag“ mit dem Börsenkrach in der Wall Street. Diese „Orgie“ ist zweifellos ein Milieu. Dann gibt es Gertrude Steins Bemerkung über die „Lost Generation“ („Verlorene Generation“) – jene Schriftsteller, die in der ideologischen Malaise nach dem Ersten Weltkrieg dem amerikanischen Mainstream und seinen Werten den Rücken kehrten und sich großenteils in Paris niederließen.

Es bestand die Gefahr, dass sich die Kulturwissenschaft, von kanonischen Grenzen befreit, zum Forschungsfeld für alles und jedes entwickeln würde. So widmete sich ein Professor aus Princeton der Untersuchung der Wettervorhersagen im Fernsehen. Diese Erweiterung der kulturellen Tür führte, laut Allan Bloom, paradoxerweise zum „Niedergang des amerikanischen Geistes“, wie er es nannte: „Deshalb ist das, was hier als die große Öffnung angepriesen wird, in Wirklichkeit eine Isolierung. “ In den letzten Jahrzehnten des 20.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 34 votes